Dein Produkt bei EDEKA

Die Plattform, um Deine Produkte im Handel zu platzieren.

Arrow down

Stelle Dein Produkt vor

Präsentiere schnell und einfach Dein Produkt in Deutschlands größtem Einzelhändler-Netzwerk.

Teste Dein Produkt

Entwickle Dein Produkt durch Feedback von Kunden und Einzelhändlern weiter.

Wachse über Dich hinaus

Stelle Dich erfolgreich dem Wettbewerb und bringe Dein Produkt dauerhaft ins Regal.

Unsere FoodStarter

Quelle: Lebensmittel Zeitung / Reinhard Rosendahl
Über die Kaufleute haben wir viele wertvolle Tipps zur Verbesserung unserer Produkte bekommen. Das Team von Grizzly Snacks Erfahre mehr!

Grizzly Snacks war im Dezember 2016 eines der ersten Start-Ups auf FoodStarter. Was hat euch zum Mitmachen bewogen?

Grizzly Snacks: Wir wurden auf einer Foodmesse angesprochen und gefragt, ob wir unser Beef Jerky bereits bei EDEKA verkaufen. Zu diesem Zeitpunkt lief der Vertrieb hauptsächlich über unseren Webshop und vereinzelte Feinkostläden und wir wollten unsere Produkte gerne in mehr Regale bekommen. Mit ein paar EDEKA-Kaufleuten hatten wir bereits gesprochen, aber uns war zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz klar, wie die Strukturen bei EDEKA aussehen und was die besten nächsten Schritte sein könnten.

Ihr hattet also bereits vorher versucht, mit dem Einkauf Kontakt aufzunehmen?

Grizzly Snacks: Ja, allerdings war das zu einem Zeitpunkt, an dem es gar nicht möglich gewesen wäre größere Mengen unserer Produkte bereitstellen zu können. Es erschien uns zunächst sinnvoller, direkt auf die Kaufleute zuzugehen und einzeln die Klinken zu putzen. Das hat zwar viel Zeit in Anspruch genommen, legte jedoch einen soliden Grundstein in Sachen Know-How und Handelsbeziehungen.

Aber prinzipiell kam euer Beef Jerky doch gut an, oder?

Grizzly Snacks: Ja, total! Die Kaufleute fanden das Produkt sehr spannend und haben uns im Gespräch auch wertvolle Tipps gegeben zu Dingen, die wir überhaupt nicht auf dem Schirm hatten. Als Quereinsteiger finden wir die Lebensmittelbranche unheimlich spannend und lernen ständig dazu. Verpackungsgrößen, Platzierungen im Regal, Verkaufsdisplays etc. Zu dem Zeitpunkt haben wir uns einfach gewünscht, mehr Kaufleute gleichzeitig ansprechen zu können und einen gebündelten Kanal dafür zu haben.

Und dann kam FoodStarter ins Spiel…

Grizzly Snacks: Exakt. Auf einen Schlag konnten 50 neue Kaufleute unser Produkt sehen und Probierpakete bestellen. Viele haben auch gleich richtige Bestellungen aufgegeben, aus denen dann schnell dauernde Handelsbeziehungen wuchsen. Wir haben die Produktion entsprechend angezogen und nach ein paar Tagen kam auch das erste Feedback auf der Plattform. Das war vorher oft mühsam, da wir alle einzeln an Land gezogenen Läden nacheinander abtelefonieren mussten um zu erfahren, wie unser Beef Jerky so läuft und ob wir etwas tun können.

Hat sich die Plattform in der kurzen Zeit bereits weiterentwickelt?

Grizzly Snacks: Ja, ganz am Anfang mussten wir noch Listen ausfüllen, mittlerweile können wir alles bequem über die Webseite einpflegen. Das wird praktisch bei unseren neuen Produkten, die wir ebenfalls mit den EDEKA-Einzelhändlern testen möchten. Wir finden es auch super, dass wir auf der Seite unser Team kurz vorstellen können und die  Kaufleute wissen, mit wem Sie es zu tun haben. Insgesamt haben wir das Gefühl, dass Feedback zur FoodStarter-Plattform schnell umgesetzt wird und stets mehr Funktionen hinzukommen. Wir sind mega glücklich bei einem so neuen Projekt dabei zu sein und es ein wenig mitgestalten zu können.

Welche Erwartungen an FoodStarter habt ihr für die nächsten Wochen und Monate?

Grizzly Snacks: Natürlich erstmal weiterhin Bestellungen und Umsätze über die Plattform. Wir würden uns außerdem freuen, wenn wir bei unserer Logistik Unterstützung bekämen, da unsere Logistik mit unterschiedlichen Produzenten, verschiedenen Lagerbedingungen uvm. schnell in Chaos ausarten kann. Unser Beef Jerky an ein zentrales Lager senden zu können, von dem es für EDEKA abgewickelt wird, wäre ein Traum. Zum anderen haben wir bei Gesprächen mit Kaufleuten und dem FoodStarter-Team gemerkt, dass EDEKA viele Experten für Produktionsverfahren, Lebensmitteltechnik und –sicherheit im Haus hat und wir auch diese Ressource noch weiter nutzen können.

Besten Dank an Phil und Julius für das Gespräch!

Häufig gestellte Fragen

+

1. Muss ich meine Ware kostenlos bereitstellen?

Musterpakete sind für unsere Kaufleute kostenlos. Mit der Bereitstellung von kostenlosen Mustern erhöhst Du Deine Chancen, dass Dein Produkt im Einzelhandel ausprobiert und im Erfolgsfall bestellt wird. Alle folgenden Bestellungen sind selbstverständlich entsprechend euren Preisen kostenpflichtig.

+

2. Welche QS-Dokumente benötigst Du für Deine Veröffentlichung auf FoodStarter?

Für eine Veröffentlichung auf FoodStarter würden wir Dich bitten die Verkehrsfähigkeit Deines Produktes zu belegen. Notwendig dafür sind eine Laboruntersuchung sowie Deklarationsprüfung. Der Befund gibt Dir die Sicherheit dein Produkt unbedenklich im Handel verkaufen zu können. Eine IFS-Zertifizierung ist nicht notwendig, aber erleichtert einiges. Falls Du planst, BIO-Produkte zu veröffentlichen, dann bräuchtest Du auch eine entsprechende BIO-Zertifizierung. Du kannst uns gerne kontaktieren, wenn Du Hilfe bezüglich der QS-Dokumente brauchst. Wir können Dir einen Kontakt zu einem unser Partnerlabore herstellen.

+

3. Was kostet FoodStarter und was ist im Preis enthalten?

Sobald Du nach Deiner Veröffentlichung auf FoodStarter die 15. Musterbestellanfrage erhalten hast, fallen Kosten in Höhe von 300 € / Monat an. Im Preis enthalten sind 5 Artikelsorten. Jede weitere Artikelsorte kostet zusätzlich 50 € / Monat.

+

4. Was bietet dir FoodStarter in naher Zukunft?

Sei gespannt auf unsere nächsten Features! Stichwort Direktbestellung via FoodStarter, Produktpräsentation auf EDEKA-Hausmessen, Unterstützung bei der Distribution. Wie performt Dein Produkt? Du bekommst die aktuellen Zahlen und Analysen in einem Dashboard von uns aufbereitet. Zusätzlich erhältst Du qualitatives und quantitatives Feedback zu Deinem Produkt von Deutschlands größter Einzelhandelscommunity.

+

5. Was bietet Dir FoodStarter?

Wir machen Dich startklar für das Regal - Zentrales EDEKA Stammdatenlisting und Unterstützung bei der Qualitätssicherung. Mithilfe von FoodStarter kannst Du dein Produkt vor über 1500 Märkten präsentieren und Musterbestellungen abwickeln. Wenn dein Produkt überdurchschnittlich gut performt, geben wir Dir die Chance, gemeinsam mit uns zu wachsen.

+

6. Welche Produkte können sich auf FoodStarter bewerben?

Grundsätzlich können alle verkehrsfähigen und nicht-gekühlten Lebensmittel an FoodStarter teilnehmen. Das Produkt sollte innovativ sein. Darüber hinaus konzentrieren wir uns auf Unternehmen die noch keine etablierten Geschäftsbeziehungen mit der EDEKA haben. Du möchtest wissen, ob Dein Produkt teilnehmen kann? Mehr Informationen hier

+

7. Woher weiß ich, wann mein Produkt veröffentlicht wird?

Damit alle Produkte die verdiente Aufmerksamkeit bekommen, begrenzen wir die Anzahl neuer Artikel pro Woche. Wir informieren Dich per Mail über den Zeitpunkt der Veröffentlichung.

+

8. Welche Leistungsfähigkeit muss mein Unternehmen haben, damit die Teilnahme sinnvoll ist?

Du solltest in der Lage sein, Musterbestellungen kurzfristig ausliefern zu können. Nur wenn Deine Muster gut ankommen, werden Kaufleute auch regelmäßig bestellen.

+

9. Wie gehe ich vor, wenn sich meine Produkte verändern?

Sollten sich die Eigenschaften oder Daten deines Produkts während der Testphase ändern, kannst Du dein Produkt auf der Webseite editieren.

+

10. Darf ich neben FoodStarter auch Kaufleute direkt ansprechen?

Kaufleute haben uns das Feedback gegeben, neben FoodStarter keine weitere mündliche Kommunikation führen zu wollen. Sollte ein Kaufmann Dein Produkt interessant finden aber FoodStarter nicht kennen, kannst Du ihn natürlich gerne einladen.

+

11. Wie geht es für mich nach der Probebestellung weiter?

Gib den Kaufleuten etwas Zeit, dein Produkt in Ruhe zu testen. Sollte es ihnen gefallen, werden sie sich bei dir melden und das weitere Vorgehen besprechen. Sollte Dein Produkt nicht in das Sortiment der Kaufleute passen, bitten wir die Kaufleute um Feedback und leiten dies gesammelt an dich weiter.

+

12. Wie kann ich sehen ob mein Produkt erfolgreich ist?

Ein erster Anhaltspunkt sind die angefragten Musterbestellungen. Alle Kaufleute die, nach dem Musterversand Bestellungen bei Dir aufgeben, werden aufgefordert Dein Produkt nach einem definierten Zeitraum zu bewerten. Darüber hinaus stellen wir dir die Abverkaufsdaten deines Produkts in den FoodStarter Märkten zur Verfügung.

+

13. Wie viele Kaufleute und Märkte sind zur Zeit auf der Plattform?

Die Anzahl der Märkte variiert und liegt derzeit bei ca. 1500 Märkten mit 550 Kaufleuten.

+

14. Was ist, wenn mehr bestellt wurde als erwartet und ich nicht sofort liefern kann?

Sollte eine extreme Nachfrage deine Kapazität sprengen, so kannst Du auf der Website angeben, wenn du nachproduzieren musst und eine Lieferpause brauchst. Dein Produkt erscheint dann als vorübergehend nicht bestellbar.

STARTUP REGISTRIEREN